4x4-Reise für Selbstfahrer durch Marokko

Was Sie in Marokko erwartet

Unsere Tour beginnt in Tanger und führt uns über die drei marokkanischen Gebirge - Rif, Atlas und Antiatlas - bis in die Sahara. Unterwegs werden wir die Wasserfälle bei Ouzoud anschauen, die Königstädte Fes und Marrakesch besuchen und die beeindruckene Todra- und Dadesschlucht durchqueren. Das Grün des Atlas weicht allmählich der Steppe. Die Steppe geht in die Ausläufer der Sahara über, bis die Dünen von Erg Chebbi auftauchen. Südlich des Antiatlas geht es dann Richtung Westen weiter bis wir in Zagora auf die legendäre Route der Kasbahs treffen -  befestigte Wohnburgen, meist aus Lehm. Von dort geht es auf kleinen Pisten weiter durch den recht unbekannten Westen Marokkos.

Ab 3 Fahrzeugen (6 Teilnehmern) wird die Tour durchgeführt, die maximale Anzahl beträgt 4 Autos (8 Teilnehmer).

Termin und Preis

08. April - 22. April 2017

Einführungspreis pro Teilnehmer im eigenen Fahrzeug 1500 €

Wenn Sie einen Leihwagen benötigen, bitte Verfügbarkeit und Preis bei uns anfragen.

Streckenverlauf

Marokko hat in den letzten Jahren enorm in den Straßenbau investiert. Die meisten Straßen sind nun asphaltiert. Wir versuchen aber, diese zu meiden und genießen die Pisten, die meist fest und steinig sind, aber auch mal sandig sein können.

Gesamtstrecke ca. 3000 km ab Tanger.

Schwierigkeitsgrad der Tour:

Die Tour ist so konzipiert, dass Sie mit einem normalen Geländewagen zu bewältigen ist. Zusätzliche Umbauten sind nicht erforderlich. Die Übernachtungsplätze sind so beschaffen, dass Sie normale Trekkingzelte verwenden können, falls Sie kein Dachzelt haben oder nicht in Ihrem Fahrzeug schlafen möchten.

Ihr Fahrzeug sollte der Straßenverkehrsordnung entsprechen. Marokko ist sehr steinig, hier sind gute Reifen von Vorteil, wie z. B. von Goodrich mit verstärkter Karkasse. Außerdem benötigen Sie ein vollwertiges Ersatzrad sowie die entsprechenden Werkzeuge, um dieses zu montieren.

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

 

Leistungen

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • 2 Hotelübernachtungen mit Frühstück
  • die anderen Übernachtungen outdoor
  • deutsche Reisebegleitung im eigenen Geländewagen
  • alle Outdoorübernachtungen mit Halbpension (Frühstück/Abendessen)
  • Wasser und Tee
  • Offroadausrüstung (Bergemittel, Sandbleche, Kompressor etc) haben wir für Sie dabei

Nicht enhaltende Leistungen:

  • Fähre nach Tanger
  • Kraftstoff und Mautgebühren
  • Alkoholoische Getränke und Softdrinks
  • zusätzliche Hotel- und Restaurantbesuche
  • alle Leistungen, die oben nicht aufgeführt sind

 


Fotogalerie Marokko Geländewagen

Bilder von Klaus Demel und Susanne Rössle